Projekt:

Titelbild © Feyyaz Berber, Jasper Buchmann-Ebbert

Projekt:

Perspektive Pergola © Feyyaz Berber, Jasper Buchmann-Ebbert

Projekt:

Weitere Perspektiven © Feyyaz Berber, Jasper Buchmann-Ebbert

Projekt:

Vorher-Ansicht © Feyyaz Berber, Jasper Buchmann-Ebbert

Projekt:

Lageplan M1:1500 © Feyyaz Berber, Jasper Buchmann-Ebbert

Projekt:

Lageplan M1:500 © Feyyaz Berber, Jasper Buchmann-Ebbert

Projekt:

Grundriss EG M1:200 © Feyyaz Berber, Jasper Buchmann-Ebbert

Projekt:

Grundriss OG M1:200 © Feyyaz Berber, Jasper Buchmann-Ebbert

Projekt:

Ansicht M1:200 © Feyyaz Berber, Jasper Buchmann-Ebbert

Fassadengestaltung Sprödentalstrasse 56

Berber&Buchmann-Ebbert

Der Ort Der vorgefundene Ort, ein Hinterhof einer Blockrandbebauung im Nordrhein-Westfälischen Krefeld, ist die Heimat eines dort ansässigen muslimischen Kulturvereins. Lagerhallen im Blockinneren wurden zusammengeführt und umgewidmet zu einem Kulturverein.

 

Moschee und Kulturzentrum sind vom urbanen Raum der Stadt abgetrennt und benötigen einen architektonischen Eingriff um die prekäre Hinterhofsituation des Kulturvereins in den städtischen Raum einzubinden. Die Fassade Die Fassade als Gestaltungselement sehen wir als potenzielles Instrument zur Bewältigung dieser Aufgabe. Durch das Bekleiden der bestehenden Bauten durch eine neue Fassade wird das Blockinnere zu einem Platzraum eingefasst und erweitert den Stadtraum durch ein weiteres Raumkompartiment. Dieser Eingriff verleiht dem Kulturverein den entsprechenden architektonischen Ausdruck – die prekäre Hinterhofsituation wird zu einer städtischen Platzsituation. Das Material Das ortstypische Material Mauerziegel unterstreicht und würdigt die städtebauliche Eingliederung der Innenräume in den Raum der Stadt. Das Projekt zeigt, wie sehr ein einfaches Element der Architektur im kleinen Maßstab einen Außenraum beeinflussen und ihn mit üblichen und qualitativ hochwertigem Materialen des Ortes in den städtischen Raum integrieren kann.

Poste Deinen Kommentar zu diesem Projekt!

Teilen Deine Gedanken zu diesem Projekt und hinterlasse ein persönliches Feedback. Fülle dazu einfach die nachfolgenden Felder aus und bestätige Dein Posting durch Klick auf den Link in der Bestätigungs-Mail.

Ich möcht den Backstein-Newsletter abonnieren.

Hiermit stimme ich den Nutzungsbedingungen zu.*

*Pflichtfelder