Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt: Projekt:

Haus Pellemeier Lienen

Lars und Daniela Pellemeier

Regionale Produkte, Nachhaltigkeit (Enkeltauglich) u. Behaglichkeit waren Entwurfsbestimmend. Das Außenbild unseres Whs zeigt eine sehr wetterbeständige Klinker-Fassade im Fugenglattstrich, die in Ihren Fensteröffnungen mit Aluminium, dem Wetter trotzt dem Innenraum mit warmen honigfarbenen Eukalyptus-Fenster Behaglichkeit u. Schutz bietet

Mitten unter den alten Obstbäumen, lässt sich der schwere MASSIVE-Bau, in seiner Äußeren Erscheinung, nieder.
Die Fassadengestaltung zeigt eine klare Architektursprache, durch eine stringente Fensteranordnung mit reduziert eingesetzten Fassadenelemente, wie Lisenen und Pfeilern. Der kleinformatige Klinkerstein im Oldenburger Format, erzeugt ein facettenreiches Farbspiel von warmen Rot- und Brauntönen, das zusammen mit den anthrazitfarbenen Fensterrahmen ein harmonisches Gesamtbild ergibt und sich in seiner Umgebung einfügt.

Ebenso klar und einfach entwickelt sich der Grundriss im Erdgeschoss, über die zentrale Eingangshalle, sowie dem Wohnflur im Obergeschoss. So gliedern sich um den, im Mittelpunkt stehenden Kamin, die Küche, das Ess- und Wohnzimmer. Im Westteil des Hauses befinden sich die Büroräume von PELLEMEIER ARCHITEKTEN mit Gäste-WC und Besprechungsraum.
Durch die axiale und rasterförmige Aufteilung unterteilt sich das Obergeschoss in nahezu gleich großen Räumen, wie Schlafzimmer, Kinder- und Badezimmer.

Bei der Entwicklung des Projektes war eine zukunftsorientierte Bauweise mit hochwertigen Baustoffen und klassischen Proportionen entwurfsbestimmend.
Die Fassadengestaltung zeigt eine klare Architektursprache durch eine geradlinige Fensteranordnung mit reduziert eingesetzten Mauerwerkselementen wie Lisenen und Pfeilern. Der kleinformatige Klinkerstein im Oldenburger Format war maßstabgebend für diese Fassadenaufteilung. Er erzeugt ein facettenreiches Farbspiel von warmen Rot- und Brauntönen, das zusammen mit den anthrazitfarbenen Aluminium- Fensterrahmen ein harmonisches Gesamtbild ergibt. Der charakterstarke Klinkerbrand, wurde im Fugenglattstrich mit anthrazitfarbenen Fertigmörtel verbaut. Es entsteht im Zusammenspiel mit den natürlichen Materialien im Außenbereich, wie den großformatigen Kalksteinplatten, den dunkelgrauen flach geneigten Tondachziegel ein Gesamtbild, dass das Gebäude erdet und harmonisch in die Umgebung einbettet.

Bei dem Haus wurde ein sehr energieeffizientes Konzept verfolgt, angefangen mit der Aussenhülle, dem klassischen zweischaligem Mauerwerk (Klinker OF, 14cm Mineralwolle, 24er Proton) und einer moderner Haustechnik, Erdsonden-Wärmepumpe kombiniert mit Solaranlage und entsprechendem Pufferspeicher und einen zentralen Kamin. Im Gesamtkonzept erreicht das Gebäude ein KfW-40-Hausniveau. Alle Räume sind mit Netzwerkanschlüssen und Bussystem über einen Server miteinander verbunden, als Zentrale dient das patentierte Multimediacenter in der Küche, das die Verbindung zu dem kommunikativen Zeitalter ermöglicht. Bei der Materialwahl für den Innenraum waren natürliche Baustoffe wie heimische Eiche, Sichtbeton, Stahl und Granit immer wiederkehrende Elemente. Die Fensterbänke, Treppenstufen und der Waschtisch wurden aus eigenen Eichenholzbeständen nach unseren Entwürfen gefertigt.

Das Gesamtkonzept sah vor, ein klassisches Gebäude in zeitloser monolithischer Bauweise, angelehnt an die zweigeschossige Gründerzeithäuser des 19. Jahrhundert modern zu interpretieren. Dieses wurde vorallem durch die beständige und bewährte Außenhaut aus Backsteinmauerwerk im Fugenglattstrich und weiterer natürlicher hochwertiger Baustoffe erreicht.

Poste Deinen Kommentar zu diesem Projekt!

Teilen Deine Gedanken zu diesem Projekt und hinterlasse ein persönliches Feedback. Fülle dazu einfach die nachfolgenden Felder aus und bestätige Dein Posting durch Klick auf den Link in der Bestätigungs-Mail.

Ich möcht den Backstein-Newsletter abonnieren.

Hiermit stimme ich den Nutzungsbedingungen zu.*

*Pflichtfelder