Backstein.com verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

Backstein.com
Bietet Bauherren, Architekten und Investoren das passende Fundament.

Buchvorstellungen

Das begleitende Buch zum Brick Award 2012

WIEN. Fünf außergewöhnliche Backstein-Projekte wurden mit dem Brick Award 2012 ausgezeichnet. Im begleitenden Buch „Brick'12“ stellen Fachautoren aus aller Welt die preisgekrönten Bauten sowie die 45 nominierten Projekte aus 28 Ländern und fünf Kontinenten vor.

Ausstattung: Gebunden mit Schutzumschlag </br> Größe/Gewicht: 24 x 30 cm | 2000 gr </br> Seitenzahl: 240</br>  ISBN-Nummer: 978-3-7667-1949-2</br> 
Preis: 49,95 €

Ausstattung: Gebunden mit Schutzumschlag
Größe/Gewicht: 24 x 30 cm | 2000 gr
Seitenzahl: 240
ISBN-Nummer: 978-3-7667-1949-2
Preis: 49,95 €

Der traditionelle Baustoff Backstein trifft auf zukunftsweisende Architektur
Nachhaltigkeit, Langlebigkeit, Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit sind nur einige Gründe, die dem traditionsreichen und bewährten Baustoff Backstein seit Jahrhunderten zu größter Beliebtheit verhelfen. Das Buch präsentiert neben den Preisträgern 2012 auch weitere herausragende zeitgenössische Backsteinbau-Projekte aus über 25 Ländern. Insgesamt 52 Beispiele sowie ein aufwändiger Magazinteil ergänzen dieses Standardwerk und machen es zur aktuellen Informations- und Inspirationsquelle, nicht nur für Architekten.

Die Texte verfassten rund 50 namhafte Autoren und Kenner der Architekturszene, von Architekturjournalist Rory Olcayto, über Buchautor Falk Jaeger bis hin zu Dozentin und Kuratorin von Architekturveranstaltungen Rùta Leitanaite. Einige Autoren schreiben bereits seit der ersten Ausgabe für das begleitende Werk zum Wettbewerb und machen sich oft höchstpersönlich ein Bild über die nominierten Ziegelbauten. Vergeben wurde der Brick Award 2012 in den Kategorien „Speziallösung mit Ziegel“, „Einfamilienhaus“, „Nicht-Wohnbau“, „Wohnbau“ und „Umbau“.


Brick+: Neuer Magazinteil mit Chipperfield und Jelinek
Eine Novität bei der neuen Auflage ist der aufwändige Magazinteil „Brick+“, der im zweiten Teil des Buches erscheint und aktuelle Entwicklungen der modernen Backsteinarchitektur beinhaltet. In diesem Architektur-Magazin wird unter anderem die Erweiterung der Londoner Tate Modern vorgestellt, bei der die Schweizer Herzog & de Meuron auf den Baustoff Backstein setzen. Darüber hinaus portraitiert „Brick+“ den Architekten David Chipperfield, der sich selbst als großer Freund „des guten, alten Backsteins“ bezeichnet und im Text verrät, wie er sich in Galizien von den Strapazen des Architektenlebens erholt. Ein weiteres Highlight ist ein Essay der Literatur-Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek über den Kunstkeramiker Kurt Ohnsorg.

Das 240 Seiten starke zweisprachige Werk mit über 400 Farbfotos und Plänen erscheint im Callwey-Verlag und ist ab 15. Mai 2012 im deutschsprachigen Buchhandel, über den Callwey-Online-Shop sowie bei internationalen Online-Buchhändlern erhältlich.

Callwey-Online-Shop

27 Social Housing | Luis Martínez Santa-Maria | © Roland Halbe | Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2014