Backstein.com verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

Backstein.com
Bietet Bauherren, Architekten und Investoren das passende Fundament.

Buchvorstellungen

Was für ein opulentes Werk! Zwei aufwendig gestaltete, schwere Bücher in einer mit Backstein-Imitationen bedruckten Papp-Box und auf fast 1.300 Seiten 100 herausragende Backsteingebäude aus aller Welt: Der Doppel-Bildband „Brick Buildings – 100 zeitgenössische Bauten aus Backstein“ macht Eindruck.

©Taschen-Verlag

©Taschen-Verlag

Der Taschen-Verlag hat mit Philip Jodidio einen ausgewiesenen Experten als Herausgeber gewinnen können. Der Amerikaner mit Schweizer Wohnsitz, Autor zahlreicher Architektur-Bücher und Architekten-Biographien, versammelt denn auch ausnahmslos bemerkenswerte Projekte in den beiden Bänden, darunter auch eine ganze Reihe von Bauwerken, die beim Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur eine wichtige Rollen gespielt haben.

Zu nennen sind beispielhaft das Kunstmuseum Basel von Christ & Gantenbein mit seiner LED-Backsteinfassade, das Bischöfliche Ordinariat Rottenburg von Lederer Ragnarsdóttir Oei, das geradezu organische Jordanki-Kulturzentrum im polnischen Torun von Fernando Menis und natürlich die aus Abbruchziegelsteinen gemauerte Museumsinsel Hombroich von Alvaro Siza und Rudolf Finsterwalder, Grand-Prix-Gewinner beim Fritz-Höger-Preis 2014.

Überhaupt hat Philip Jodidio die Auswahl klug kuratiert. Es finden sich kühl-sachliche Gebäude, experimentelle Bauten, verspielte Gebäude und Architekturen, die einem regelrecht den Atem rauben. „Brick Buildings“ präsentiert ein Kaleidoskop zeitgenössischer Backstein-Baukunst und zeigt mit teilweise außergewöhnlichen Fotos das geballte Potenzial des Baustoffs. Die Botschaft: Backstein ist nicht von gestern, sondern zeitgemäßer denn je.

Fazit: „Brick Buildings“ will nicht kleckern, sondern klotzen. Das Buch ist eine Liebenserklärung an den uralten, ewig jungen Baustoff Backstein. Wer ihm bislang eher neutral gegenüberstand, der wird ihn nach der Durchsicht dieses Bildbandes vermutlich lieben. Ein Erbauungs-Werk für lange Winterabende im bequemen Lounge Chair am Kamin.

Philip Jodidio
Brick Buildings
Verlag: Taschen
1284 Seiten (2 Bände), zahlreich bebildert
Hardcover-Umschlag
Euro 49,99 (D)
ISBN 978-3-8365-6235-5

27 Social Housing | Luis Martínez Santa-Maria | © Roland Halbe | Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2014