Backstein.com verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

Backstein.com
Bietet Bauherren, Architekten und Investoren das passende Fundament.

Buchvorstellungen

Fragments of Metropolis Rhein & Ruhr

Christoph Rauhut und Niels Lehmann leisten eine wirklich verdienstvolle Arbeit. Seit Jahren reisen die beiden Architektur-Experten durch das Land und dokumentieren in mühevoller Kleinarbeit ein architektonisches Erbe, das lange Zeit im Schatten solch dominanter ästhetischer Stilepochen wie Klassizismus, Gotik oder Jugendstil stand: Rauhut und Lehmann spüren die spannende Architektur des Expressionismus auf. Sie suchen die zumeist mit Backstein errichteten Bauten der Zwischenkriegsjahre.

Foto © HIRMER

Foto © HIRMER

Das Projekt ist langfristig sogar auf weite Teile Europas angelegt, nach dem ersten Band über Berlin legt das Duo nun den Nachfolger über die Rhein-Ruhr-Region vor. „Fragments of Metropolis Rhein & Ruhr“ heißt er und zeigt, wie lohnend es ist, das expressionistische Erbe dieser Metropolregion ins Rampenlicht zu holen.

 

Die Architektur des Expressionismus ist der Aufbruch der Baukunst in die goldenen Zwanziger, auch und gerade an Rhein und Ruhr. Erstmals dokumentiert der Band alle in diesem Ballungsraum noch existierenden Bauten in einer Gesamtübersicht und zeigt ein vollkommen neues Bild dieser eigentlich gut ausgeleuchteten Region – eine faszinierende Wiederentdeckung und ein Beleg dafür, dass das Industrierevier weit vorne war bei dieser utopisch anmutenden Formensprache.

 

Die Begeisterung für die expressionistischen Ausdrucksformen, für die gemauerte Metropolis mit ihrer regelrecht theatralischen Architektur, erfasste in den Zwanziger Jahren auch dynamisch wachsende Großstädte wie Köln, Düsseldorf oder Essen. Noch heute zeugen expressionistische Fragmente – beileibe nicht nur des industriellen Erbes – von einem unbedingten Formwillen und einem gekonnten Umgang mit Farbe, Material und Licht. Die „Roaring Twenties“ hinterließen überall in der Rhein-Ruhr-Region ihre Bauten. Expressiv, massiv und voller Selbstbewusstsein. Das Buch zeigt in zeitgenössischen Fotografien und Planzeichnungen 155 Bauten u. a. in Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Köln, Münster und Oberhausen. Ein detaillierter Index und übersichtliche Karten vervollständigen das Nachschlagewerk.

 

Fazit: „Fragments of Metropolis Rhein & Ruhr“ vereint eindrucksvoll die Backstein-Architektur einer kurzen Zeitspanne, in der eine ganze Region voller Hoffnung und Stolz der Zukunft entgegenblickte. Das Buch zeigt, wie identitätsstiftend diese Bauwerke waren – und noch immer sind. Eine echte Wiederentdeckung und ein Muss für die Freunde außergewöhnlicher Backstein-Architektur!

 

 

Christoph Rauhut, Niels Lehmann

Fragments of Metropolis Rhein & Ruhr – das expressionistische Erbe an Rhein und Ruhr

Verlag: Hirmer

Etwa 250 Seiten, zahlreiche Fotos, Karten und Abbildungen, Hardcover

Euro 29,90 (D)

ISBN 978-3-7774-2567-2

27 Social Housing | Luis Martínez Santa-Maria | © Roland Halbe | Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2014