Backstein.com verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

Backstein.com
Bietet Bauherren, Architekten und Investoren das passende Fundament.

Buchvorstellungen

Wingender Hovenier Architekten

Der sechste Band der Reihe „De aedibus international“ widmet sich sich den Amsterdamer Architekten Peter Wingender und Joost Hovenier. Unterstützt durch zahlreiche Fotografien und Pläne liefert der Band ein anschauliches Portrait des Architekten-Teams und zeigt einen umfassenden Querschnitt seines Schaffens  – darunter das Siegerprojekt beim Fritz-Höger-Preis 2011 für Backstein-Architektur in der Kategorie "Bestes Passivhausprojekt".

Foto © Quart Verlag

Foto © Quart Verlag

 

Nach der vielbeachteten holländischen Architekturszene der 1990er Jahre hat sich eine zweite Generation von Architekten formiert, deren Bauten weniger spektakulär, doch umso ausgefeilter und aufmerksamer gegenüber dem Ort und seinem Ambiente entworfen sind. Wichtige Vertreter dieser jüngeren Generation sind Jan Peter Wingender und Joost Hovenier in Amsterdam. Ihre Bauten reagieren pointiert auf die Umgebung und erzeugen mit der jeweiligen ortsspezifischen Stimmung eine klangvolle Resonanz.

 

Im Rahmen der Reihe „De aedibus international“ präsentiert der Quart Verlag zeitgenössische Architekten. Bisher erschienende Bände:

  • Band 1: Stanton Williams
  • Band 2: Hild und K
  • Band 3: Hufnagel Pütz Rafaelian
  • Band 4: Jonathan Woolf Architects
  • Band 5: Tony Fretton Architects

 

Wingender Hovenier Architekten
6. Band der Reihe „De aedibus international“
Heinz Wirz (Herausgeber), Daniel Rosbottom (Autor), Benjamin Liebelt
und Thorsten Wiskamp (Übersetzer)

Ausstattung: Fadengeheftete Broschur
Format: 22,5 x 29 cm
Seitenzahl: 76 Seiten
Abbildungen: 62 Farb- und 6 s/w-Abbildungen, 14 Pläne
ISBN 978-3-03761-044-2
Preis: 34,00 €

Quart Verlag

27 Social Housing | Luis Martínez Santa-Maria | © Roland Halbe | Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2014