Endspurt für den Fritz-Höger-Preis 2017:
Jetzt am Wettbewerb teilnehmen!

Jetzt Projekt einreichen
passivhaussiedlung brachvogelweg

Zweischalig bauen - energiesparend planen

Energiesparverordnung 2009

Energiesparende Standards für Wohnungsbau werden seit April 2009 von der KfW-Bank als KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 70 und Passivhaus gefördert. Die zweischalige Bauweise mit Backstein bietet für alle Standards optimale bauliche Lösungen.

Weiterlesen
SanHaus-Egernsunder_web

Fassadensanierung und Modernisierung

Wirtschaftliche Alternative zum nachträglich aufgebrachten WDVS

Verblendmauerwerk - eine wirtschaftliche Lösung bei der Fassadensanierung. Auch Wohnungsgesellschaften mit Mietwohnungen, die langfristig die Unterhaltkosten niedrig halten müssen, schätzen Ziegelbauten mit Verblendmauerwerk.

Weiterlesen
dbz logo

Mikrobieller Bewuchs auf Fassaden

Bauphysikalische Nachteile durch Erhöhung der Wärmedämmung

Wie wirkt sich bauphysikalisch eine Wärmedämmung von Außenbauteilen auf die Fassade aus? In der DBZ-Ausgabe 9/2007 zum Thema „Oberflächen“ erläutern fünf rennommierte Wissenschaftler wie Veralgungen auf Fassaden entstehen und wie sie vermieden werden können.

Weiterlesen
ausbluehungen

Vermeidung von Ausblühungen und Auslaugungen

Von chemischen Reinigungsmitteln ist abzuraten

Ausblühungen treten bei neu errichteten Ziegelfassaden häufig auf, wenn in der Bauphase eine übermäßig hohe Durchfeuchtung des Mauerwerks stattgefunden hat. Das sind wasserlösliche Salze, die in gelöster Form durch die Kapillarwirkung der Mauersteine an die Mauerwerksoberfläche transportiert und dort nach Verdunstung von Wasser auskristallisieren.

Weiterlesen
sohlbank 2

Sohlbänke aus gemauerter Rollschicht

Bestimmungen der DIN 1053-1

Zur Ausbildung von Fensterbänken aus Rollschicht gelten die Bestimmungen der DIN 1053-1. Es heißt: Unmittelbar der Witterung ausgesetzte, horizontale und leicht geneigte Sichtsmauerwerksflächen, wie z. B. Mauerkronen, Schornsteinköpfe, Brüstungen, sind durch geeignete Maßnahmen (z. B. Abdeckung) so auszubilden, dass Wasser nicht eindringen kann.

Weiterlesen
tabelle_web.jpg

Linienhafte Verankerung von Verblendschalen bei zweischaligen Außenwänden

Die zweischalige Außenwand mit Verblendmauerwerk ist, laut DIN 1053-1, eine der bewährtesten, genormten Außenwandkonstruktionen. Bei dieser Wandkonstruktion sind die Aufgaben der einzelnen Mauerwerkschichten klar getrennt. Während die Innenschale für die Aufgaben der Statik und Bauphysik konzipiert wird, dient die Verblendschale dem Witterungsschutz sowie der Fassadengestaltung.

Weiterlesen

DIN V 18 599 - die einheitliche energetische Bewertung von Gebäuden

Normenwerk als Planungs- und Berechnungswerkzeug

Die neue DIN V 18 599 ist ein Normenwerk, mit dem alle Gebäudetypen erstmals energetisch einheitlich bewertet werden können. Im Klartext ist die DIN V 18 599 „die Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung". Das Regelwerk zählt mittlerweile rund 800 Seiten. Erforderlich wurde es, weil die europäische Gebäuderichtlinie die ganzheitliche energetische Bewertung auch für Nichtwohngebäude forderte.

 

Weiterlesen