Backstein.com verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

Backstein.com
Bietet Bauherren, Architekten und Investoren das passende Fundament.

Bauherren

Lichtdurchflutete Wohnskulptur

Eingerückter Eingangsbereich, Eckvorbauten an den Fassaden und rote, raue Torfbrandklinker heben das Wohnhaus an der Sentruper Höhe von der Nachbarschaft optisch ab. Zwar gewährte der restriktive Bebauungsplan in Münster kaum architektonische Freiräume, doch das ortsansässige Architekturbüro Burhoff & Burhoff erschuf im Rahmen der Möglichkeiten einen Baukörper mit skulpturaler Note.

Foto @ Roland Borgmann (Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2014)

Foto @ Roland Borgmann (Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2014)

250 Quadratmetern Wohnfläche über drei Etagen verteilt, bieten viel Platz für den Familienalltag mit drei Kindern. Offenes Wohnen war ein großes Thema bei der Hausplanung. Im Erdgeschoss trennt nur eine Wandscheibe mit Kamin den großzügigen Wohnraum vom Koch- und Essbereich. Auch der Rest des Wohnhauses ist offen und lichtdurchflutet gehalten, durch große Schiebefenster und Verglasungen wird der Innenraum erhellt.

 

In den oberen Etagen befinden sich unter anderem die privaten Schlafräume, dort lässt die offene Galerie den Blick durch das Nordfenster zu. Das Highlight des Hauses ist die nicht einsehbare Dachterrasse nach Süden, hier kann sich die Familie ganz privat zurückziehen.

The Curving House | Joho Architecture | © Sun Namgoong | Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2014