Backstein.com verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

Backstein.com
Bietet Bauherren, Architekten und Investoren das passende Fundament.

News

Schöner Wohnen auf dem Land

Noch bis Ende September haben Landwirtsfamilien zusammen mit Architekten oder Landschaftsarchitekten die Möglichkeit, sich in einem neuen Wettbewerb um eine Auszeichnung für herausragendes Bauen auf den Höfen zu bewerben.

Foto © Stiftung LV Münster

Foto © Stiftung LV Münster

Mit einem Preisgeld von insgesamt 45.000 Euro ist der bundesweit ausgeschriebene Preis die am höchsten dotierte Prämierung für besonders schöne Bauten und Außenanlagen im ländlichen Raum. Der Deutsche Landbaukultur-Preis wird in diesem Jahr zum ersten Mal bundesweit ausgeschrieben. Er basiert auf dem Westfälischen Landbaukultur-Preis 2014. Träger des Wettbewerbs ist die Stiftung LV in Münster. Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben: neue Gebäude, Gebäudeteile und/oder Außenanlagen sowie Umbauten oder Umnutzungen von Altgebäuden, Gebäudeteilen oder Außenanlagen. Die Bauten – Wohnhäuser, Ställe, Scheunen und Verkaufsräume oder auch Ferienwohnungen und Gärten – müssen innerhalb der letzten 10 Jahre errichtet oder verändert worden sein. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September. Ausgewählt werden die besten Projekte von einer hochkarätig besetzten Jury. Der Deutsche Landbaukultur-Preis wird unterstützt vom Deutschen Bauernverband, dem Bund Deutscher Architekten und dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten.

 

Weitere Infos sowie das Anmeldeformular hier: www.landbaukultur-preis.de

The Curving House | Joho Architecture | © Sun Namgoong | Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2014