Startschuss für den Fritz-Höger-Preis 2017:
Jetzt am Wettbewerb teilnehmen!

Jetzt Projekt einreichen
04 winner gold atelier dubsstrasse-©-beat-bühler

Hoffähiger Auftritt

Atelierhaus Dubsstrasse | Winner Gold

Im Hinterhof einer Blockrandbebauung präsentiert sich das neu gestaltete Atelierhaus mit kraftvoller Präsenz und differenziert sich selbstbewusst vom Bestand.

Weiterlesen
jahrhunderthalle 5 14-1229 b

Durchsicht-Mauerwerk

Parkhaus Jahrhunderthalle Bochum | Winner Silver

Die perforierte Mauerwerksfassade nimmt die denkmalgeschützten Qualitäten der Umgebung auf und sorgt für eine natürliche Ventilation im Inneren des Parkhauses.

Weiterlesen
knowspace img 3929 x-silver

Not und Tugend

Atelierhäuser in Songzhuang | Winner Silver

Praktische Notwendigkeit wurde zu einem gestalterischen Thema: Ihre Ausdruckskraft schöpfen die Atelierhäuser aus dem konsequenten Verzicht auf Details.

Weiterlesen
1394463373 4  werft und wohnen nidau gc

Werft und Wohnen

Hybridbau in Mörigen | Nominee

Souverän fasst die leicht strukturierte, grafitgraue Backsteinoberfläche die bewegte Kubatur des Hybridbaus zu einem homogenen Volumen zusammen.

Weiterlesen
atelier-lr2401-14

Atelier im Garten

Atelierhaus in Heiden | Nominee

Im Inneren des offen gestalteten Atelierhauses schwindet die Grenze zwischen offenem und geschlossenem Raum.

Weiterlesen
bundesstiftung 223 bbp-7-2-2011

Zeichen setzen

Bundesstiftung Baukultur | Winner Special Mention

Die behutsame – aber deutlich wahrnehmbare – Neudefinition des ursprünglichen Erscheinungsbildes verweist auf die neue Aufgabe der ehemaligen Offiziersvilla.

Weiterlesen
weberw img 7396

Kontinuität und Wandel

Prolin | Special Mention

Die Sanierung und Erweiterung der alten Buntweberei ist Ausdruck dafür, dass ihr historischer Standort nicht nur Vergangenheit, sondern auch Zukunft hat.

Weiterlesen
10 cassiacooptrainingcentre pasiaalto final hires

Unter einem Dach

Cassia Co-op Training Centre | Winner Silver

Unter einem gemeinsamen Dach angeordnet, bietet das aus fünf simplen Backsteinbauten bestehende Ensemble Raum für nachhaltige Berufsausbildung.

Weiterlesen
cookingschool 02 view of the new ceramic sloping roofs

Tradition und Interpretation

Cooking School in Ancient Slaughterhouse | Winner Silver

Die traditionelle Bauweise Andalusiens interpretierend, fügt sich das neue Keramikdach des alten Gebäudes harmonisch in den Bestand der historischen Stadt.

Weiterlesen
raiffeisen 03 blick raiffeisenplatz unten

Selbstbewusster Solitär

Neubau Geschäftshaus Raiffeisen Schweiz | Winner Special Mention

Das Thema des Leinengewebes aufgreifend, erinnert die fein gegliederte Fassade des markanten Bürogebäudes an die Historie seines Standortes.

Weiterlesen
dsc 2603 bearb

Glanzstück gelungen

Haus des Rundfunks Berlin | Nominee

Dank akribischer Handarbeit erstrahlt die historische Fassade des denkmalgeschützten Rundfunkgebäudes im alten Glanz der frühen dreißiger Jahre.

Weiterlesen
1398237896 kit house d11

Gemauerter Vorhang

KIT HOUSE | Winner Special Mention

Das harmonische Zusammenspiel von offenen und geschlossenen Flächen – sowohl im großen Ganzen als auch im Detail – vermittelt ein Gefühl von Leichtigkeit.

Weiterlesen
h-s-a img 01

Form folgt Funktion

Kältezentrale in Berlin | Special Mention

Das glasierte Backsteinkleid verleiht der Funktionalität des formal gestalteten Zweckbaus Ausdruck und verortet ihn wie selbstverständlich in den Gesamtkontext.

Weiterlesen
pfaf aussen 03 web

Die Pflicht als Kür

Zentrum für Alterspsychiatrie St. Pirminsberg (CH)

Ausgehend von den spezifischen Anforderungen einer psychiatrischen Einrichtung, realisierten huggenbergerfries Architekten für das Zentrum für Alterspsychiatrie St. Pirminsberg ein durchdachtes Fassadenkonzept, dessen Pflicht zur Funktionalität gleichzeitig eine gestalterische Kür darstellt.

Weiterlesen
Stadt_Haus_6

Reduktion auf das Wesentliche

Neubau Technologie- und Gewerbezentrum, Wismar

Der neu entstandene Gebäudekomplex integriert sich behutsam in den historisch gewachsenen Baubestand des Wismarer Hafens. Nicht zuletzt deswegen, weil bei der Planung bewusst auf optische Effekthascherei verzichtet wurde.

Weiterlesen
Die Hochgarage Pressehaus in Bremen von kister scheithauer gross architekten und stadtplaner. Nominiert für den Fritz-Höger-Preis 2011 für Backstein-Architektur in der Kategorie „Büro- und Gewerbebauten“.

Leitmotiv Bewegung

Hochgarage Pressehaus, Bremen

Wie ein transluzentes Gewebe umhüllt die perforierte Backsteinfassade den Neubau des Bremer Parkhauses Pressehaus und lässt ein lebhaftes Licht- und Schattenspiel entstehen.

Weiterlesen
Das Klarissenkloster in Münster von Kleihues+Kleihues. Nominiert für den Fritz-Höger-Preis 2011 für Backstein-Architektur in der Kategorie „Büro- und Gewerbebauten“.

Ambiente mit Lokalkolorit

Büro- und Wohnbebauung Klarissenkloster, Münster

Das großzügig angelegte Büro- und Wohngebäudeensemble von Kleihues + Kleihues setzt einen städtebaulichen Akzent in prominenter Lage. Dabei spiegelt das stilsicher umgesetzte Verblendmauerwerk unverkennbar die für das Münsterland typische Backsteinbauweise wider.

Weiterlesen
west web

Kontorhaus-Architektur neu interpretiert

Büro- und Geschäftshaus, Domstraße 18, Hamburg

Beim Anblick des Hamburger Büro- und Geschäftshauses erlebt der Betrachter ein facettenreiches Farb- und Formenspiel, das aus jedem Blickwinkel heraus die traditionelle Kontorhaus-Architektur der Hansestadt lebendig zitiert.

Weiterlesen
28 web

Quartier im Wandel

Starcom Bürogebäude, Frankfurt am Main

Das monolithisch anmutende Bauwerk bildet den Grundstein für die Entstehung eines neuen Kreativ- und Dienstleistungsquartiers nahe des Frankfurter Osthafens. Mit der markanten Backsteinfassade demonstrieren Ortner & Ortner Baukunst architektonische Eigenständigkeit und verweisen indirekt auf die Historie des vormals industriell geprägten Standortes.

Weiterlesen
aq356-24 web

Geometrie und Nachhaltigkeit

Pavillon Bleichwiese, Backnang

Minimalistische Architektur und klimafreundliches Energiekonzept – mit diesen Kernwerten setzt der kompakte, aber dennoch massiv wirkende Quader einen zukunftsweisenden Akzent in seinem städtebaulichen Kontext.

Weiterlesen
Nominiert für den Fritz-Höger-Preis 2011 für Backstein-Architektur in der Kategorie „Büro- und Gewerbebauten“.

Kontrastreiches Zusammenspiel

BV Mobau Cremer, Frechen

Zwei massive Gebäudeteile sowie eine filigrane Stahlrahmenkonstruktion vereinigen sich in dieser kontrastreichen Komposition aus dunkler Klinkerfassade und Glasfläche zu einem harmonischen Ganzen.

Weiterlesen
1.engelshove 1 low

Spiel der Struktur

Verwaltungsgebäude, Neuenkirchen

Ein außergewöhnlich moderner und auch gewagter Bau für die kleine Gemeinde Neuenkirchen im Kreis Steinfurt in Nordrhein Westfalen – mit ihrem neuen Verwaltungsgebäude sorgten die Architekten und Bauunternehmer Anja und Jochen Engelshove für Aufsehen.

Weiterlesen
1.chipperfield 1 low

Neue architektonische Toleranz

Galeriehaus „Am Kupfergraben 10“, Berlin

Für das Berliner Kunsthändler- und Sammler-Ehepaar Céline und Heiner Bastian entwickelten David Chipperfield Architects ein Haus, modern und zeitgemäß, das sich trotzdem angenehm einreiht. Ein gelungenes Beispiel für einen Alt-Neu-Bezug.

Weiterlesen
jhd 1 low

Im würdevollen Rahmen

Krematorium am Waldfriedhof, Duisburg-Wahnheimerort

Ein außergewöhnlicher Sakralbau ziert in Duisburg-Wahnheimerort den Waldfriedhof. Über die gesamte Breite der Halle öffnet sich das neue Krematorium der Natur, dem Wald.

Weiterlesen
liliencarre 1 low

Ziegelstein im Stadtbild

Liliencarré, Wiesbaden

Die farblich ruhigen Wasserstrich-Ziegel und die weithin sichtbare Kuppel sind das Markenzeichen des Liliencarrés in Wiesbaden.

Weiterlesen