Backstein.com verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

Backstein.com
Bietet Bauherren, Architekten und Investoren das passende Fundament.

Meldungen

Lebendiger Landhausstil

(KK). Vorbilder sind die schmucken alten Bauernkaten oder die eleganten Gutshäuser der norddeutschen Städte und Dörfer, die mit ihren roten Fassaden das Landschaftsbild seit jeher prägen und bereichern: Es zeichnet sich ein neuer Trend ab in der Fassadengestaltung von Neubauten. Nicht Sachlichkeit und geometrische Reduktion wie in den vergangenen Jahrzehnten bestimmen hier das Neubau-Erscheinungsbild, sondern ein lebendiger Landhausstil, der durch den Baustoff Backstein eine besondere Ausdruckskraft erhält.

Aus Alt mach Neu: Fachwerkarchitektur liebevoll mit Backstein gebaut.
<br />(Foto: Bauen mit Backstein/ABC-Klinker)
<br />
<br />

Aus Alt mach Neu: Fachwerkarchitektur liebevoll mit Backstein gebaut.
(Foto: Bauen mit Backstein/ABC-Klinker)

 

Der neue Trend in der Fassadengestaltung mit Backstein ist ein Beispiel dafür, dass das traditionelle Wissen rund um den Backstein nach wie vor aktuell ist. Es ist die eingebrannte Härte des Tonsteins und die damit verbundene Unvergänglichkeit, die den Backstein bis heute populär machen. Entschließt sich also ein Bauherr, traditionelle Bautechniken und Baustoffe für die Fassade seines Hauses zu verwenden, so ist er mit dem Naturbaustoff Backstein aus vielerlei Gründen gut beraten. Eine besondere Augenweide stellt Backstein beispielsweise im ländlichen Fachwerkbau dar: Hier kommen seine vielen Farbnuancen im Bereich der Rottöne in Verbindung mit der Holzverschachtelung der Fassade zur Geltung. Fenster- und Türrahmen, der Dachgiebel oder die Eckseiten der Mauern sind beispielsweise Bereiche der Hausfassade, die durch das Wechselspiel von rot ten Hinguckern werden und der Fassade eine heitere Lebendigkeit verleihen.

 

Aber für welches Gesicht des Hauses auch immer man sich entscheiden mag, Fassaden mit Backstein besitzen eine besondere Widerstandskraft, der Wind und Wetter nichts anhaben können. Als weiteres Plus wirkt sich eine Backsteinfassade positiv auf das Wohnklima im Inneren des Hauses aus. Denn als Vormauerstein in der zweischaligen Wandkonstruktion bringt der Backstein ein optimales Feuchtigkeitsverhalten mit sich, das jedem Schlag- und Dauerregen trotzt. Eine zusätzliche Dämmschicht zwischen Vormauer und Hintermauerwerk sorgt zudem für niedrige Energiekosten. Auch Wartungskosten sind bei einer Backsteinfassade kein Thema mehr – Nachstrich oder Neuverputzen fallen ganz einfach weg.

 

Pressestelle Zweischalige Wand - Bauen mit Backstein
KK Public Relations
Mecklenbecker Straße 451
48163 Münster
Tel.: (02 51) 9 79 17-35
E-Mail: info@kopfkunst.net

Hintergrundbild: Geschäfts- und Bürogebäude Domstraße, schenk+waiblinger architekten, Hamburg; Foto © schenk+waiblinger (Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2011)