Backstein.com verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

Backstein.com
Bietet Bauherren, Architekten und Investoren das passende Fundament.

Pressespiegel

Renovieren & Energiesparen

Über allen Dächern

Im Wandel der Zeit: Der "Rosellenturm" erstrahlt in neuem, gebührenden Glanz und steht heute für unkonventionelles Wohnen der besonderen Art. 
<br />
<br /><span style="font-weight: bold;">Architekt: </span>Johannes van Linn, Van den Valentyn-Architektur, Köln
<br /><span style="font-weight: bold;">Foto: </span>Rainer Mader
<br />

Im Wandel der Zeit: Der "Rosellenturm" erstrahlt in neuem, gebührenden Glanz und steht heute für unkonventionelles Wohnen der besonderen Art.

Architekt: Johannes van Linn, Van den Valentyn-Architektur, Köln
Foto: Rainer Mader

Ein ehemaliges Getreidesilo als Wohraum nutzbar zu machen, ist nicht gerade das tägliche Brot eines Architekten. Dennoch - oder gerade deswegen - wagte sich Johannes van Linn an diese Aufgabe.

Veröffentlichung in dem Magazin Renovieren & Energiesparen (Ausgabe 3/2009)

Der Rosellenturm war Bewerber für den Fritz-Höger-Preis für Backsteinarchitektur 2008.

Objektdaten:
Baujahr: 1963
Wohnfläche: 120 qm
Umbau: 2006
Heizung: Erdwärmepumpe
Innenausbau: Aluminum-Fenster
Böden: Pitch Pine-Dielen, Blaukopfplaster, Bankirai-Dielen
Besonderheiten: zwei Badezimmer, Kamin, Aufzug, Lichtkuppel auf dem Treppenhaus

Architekt: Johannes van Linn, Van den Valentyn-Architektur, Köln
http://www.vandenvalentyn.com

Verlag/Magazin
http://www.hurra-wir-bauen.de


Renovieren & Energiesparen 3/2009

Hintergrundbild: Geschäfts- und Bürogebäude Domstraße, schenk+waiblinger architekten, Hamburg; Foto © schenk+waiblinger (Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2011)