Backstein.com verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

Backstein.com
Bietet Bauherren, Architekten und Investoren das passende Fundament.

Das Backstein-Magazin

VORteile 02/2015 - Die besten Büro- und Gewerbebauten aus Backstein

Die elfte Ausgabe des Backstein-Magazins VORTEILE widmet sich dem Thema „Büro- und Gewerbebauten“ und stellt in diesem Zusammenhang Siegerprojekte des Fritz-Höger-Preises 2014 für Backstein-Architektur vor.

 

Funktionalität und Wirtschaftlichkeit sind wesentliche Anforderungen an gewerblich genutzte Zweckbauten. Das trifft insbesondere auf die Gebäudehülle selbst zu, deren originärer baulich-gestalterischer Maßstab die ihr zugedachte Funktion – ihr Zweck – ist. Praktischer Nutzen und gestalterische Qualität müssen nicht im Widerspruch zueinander stehen. Das verdeutlichen die in VORTEILE 02/15 vorgestellten Büro- und Gewerbebauten – allen voran das mit dem Fritz-Höger-Preis 2014 in Gold ausgezeichnete Atelierhaus Dubsstraße. Kraftvoll und plastisch präsentiert sich der Gewerbebau nach seiner Totalsanierung im Innenhof einer Züricher Blockrandbebauung. Im Interview spricht Roger Boltshauser, Inhaber von Boltshauser Architekten, über das Projekt und die damit verbundenen Herausforderungen.

 

Der Baustoff Backstein bietet Architekten und Planern die Chance, gestalterische Ästhetik aus praktischer Funktion heraus zu schaffen. Ein anschauliches Beispiel dafür ist das mit dem Fritz-Höger-Preis 2014 in Silber ausgezeichnete Parkhaus Jahrhunderthalle in Bochum. Dessen perforiertes Mauerwerk sorgt nicht nur für ein individuelles Erscheinungsbild, sondern auch für eine natürliche Be- und Entlüftung des Parkhausinneren. Architekt Jon Prengel, raumwerk, dokumentiert die Entstehung der gewebeartigen Fassadenkonstruktion.

VORTEILE - Das Backstein-Magazin | Ausgabe 11.
</br>Foto © Initiative Bauen mit Backstein

VORTEILE - Das Backstein-Magazin | Ausgabe 11.
Foto © Initiative Bauen mit Backstein

Die elfte Ausgabe des Backstein-Magazins widmet sich dem Thema „Büro- und Gewerbebauten“ und stellt die in dieser Kategorie ausgezeichneten Siegerprojekte des Fritz-Höger-Preises 2014 für Backstein-Architektur vor.

 

Kraftvoll und plastisch präsentiert sich das mit dem Fritz-Höger-Preis 2014 in Gold prämierte Atelierhaus nach seiner Sanierung in der Züricher Dubsstraße. Im Interview spricht Roger Boltshauser, Gründer und Inhaber von Boltshauser Architekten, über das Projekt und die damit verbundenen Herausforderungen.

 

Dass gestalterische Qualität und praktische Funktionalität nicht im Widerspruch zueinander stehen müssen, wird am Beispiel des Parkhauses Jahrhunderthalle in Bochum deutlich. Dessen perforiertes Mauerwerk sorgt nicht nur für ein individuelles Erscheinungsbild, sondern auch für eine natürliche Be- und Entlüftung. Architekt Jon Prengel, raumwerk, dokumentiert die Entstehung der gewebeartigen Fassadenkonstruktion.

 

Das Backstein-Magazin VORTEILE 02/2015 erscheint am 01. September 2015 und wird u. a. folgenden Fachzeitschriften beiliegen: Baumeister (Ausgabe 10/2015), Bauwelt (Ausgabe 35/2015) und der architekt (Ausgabe 05/2015)

Jetzt kostenlos vorbestellen

Prolin | Weberwürschinger Architekten | Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2014